Spielkreis Mosel
KREIS-SCHIEDSRICHTER-AUSSCHUSS


www.schiedsrichtervereinigung-mosel.de
F U S S B A L L S C H I E D S R I C H T E R
Ein interessantes Hobby!


Wer will Fußballschiedsrichter werden? Ein undankbarer Job? Sieht man seine Tätigkeit auf unseren Spielfeldern oder am Fernseher, so überwiegt doch für den Außenstehenden oft die Kritik der Fußballer und auch der Zuschauer an seiner Tätigkeit. Wer sich aber intensiv mit der Schiedsrichterei beschäftigt, erkennt sehr schnell die guten Seiten eines mehr als interessanten Hobbys.

Für rund 120 Sportfreunde ist es auch in unserem Spielkreis Mosel eine liebgewonnene Tätigkeit geworden. Gesunde sportliche Betätigung an frischer Luft, Zugehörigkeit zu einer sportlichen Gemeinschaft mit Geselligkeit, Persönlichkeitsbildung, Entschlusskraft, Menschenkenntnis, viele schöne Reisen und viele interessante Charaktere, die man Woche für Woche neu kennen lernt - alle diese erstrebenswerten Dinge bietet das Amt des Schiedsrichters.
Die Aufbesserung des "Taschengeldes" durch die Spesen und der kostenlose Besuch aller Spiele auf DFB-Gebiet (auch der Bundesligaspiele!) ist zudem ebenfalls erstrebenswert, oder nicht?
Selbstverständlich werden die Fahrtkosten zu den Spielen, die man zu leiten hat, angemessen erstattet! 70.000 "Kollegen" leiten jedes Wochenende in Deutschland Fußballspiele. Das Schiedsrichteramt kann man ab dem 12. Lebensjahr ausüben, d.h. ehemalige Spieler, schon aus der
B-Jgd., oder Alte-Herren-Spieler mit großer Erfahrung, aber auch diejenigen, die noch nicht so oft gegen das runde Leder getreten haben, sind herzlich willkommen!
Und nicht nur für die Männer ist das Schiedsrichteramt eine "runde Sache". Immer mehr Frauen finden den Fußballsport attraktiv, und auch das Schiedsrichteramt bietet engagierten Damen schnelle Aufstiegsmöglichkeit im Volkssport Nummer Eins.
Der Weg zum guten Schiedsrichter, der hin bis zur Leitung von Spielen der Oberliga, Regionalliga, ja sogar Bundesliga führt, wird mit einer guten Ausbildung eingeleitet und durch intensiv betreute Fortbildung - bei entsprechendem Talent - sehr schnell ermöglicht.

Der nächste Schiedsrichter-Anwärterlehrgang findet am 28./29.03. und 05.04.2008 im
Freizeitzentrum Idarwald in Bischofsdhron statt.
Anmeldung bei Kreis-Schiedsrichter-Obmann
ARNO GÖRG +++ Neue Straße 16 +++ 56841 Traben-Trarbach +++
Tel (06541) 3960 +++ Arno-Goerg@onlinehome.de
Weitere Informationen rund um das Schiedsrichterwesen im Spielkreis Mosel sind auf der Homepage
der Schirivereinigung abrufbar:
www.schiedsrichtervereinigung-mosel.de