Torjäger Galle trifft wieder!
Hochverdienter Heimdreier für hochkonzentrierte Nalbach-Elf

SV Morbach - SG Malberg
Trainer: Rainer Nalbach Trainer: Michael Boll

1:0

(0:0)

Florian Galle (54.) 
1:0
 

  

SV Morbach: Yannick Görgen, Andre Petry, Jan Weber, Sebastian Stüber , Heiko Weber, Jan Brandscheid ( 60. Dennis Schröder), Andre Thom , Fabrice Schirra ( 46. Florian Knöpel), Florian Galle ( 89. Niko Schmitt), Dominik Kranz, Dennis Kaucher


Das Spiel
Mit großem Elan, einer tadelosen Zweikampfstatistik und hoher Einsatzbereitschaft ging der SVM in die Partie gegen den Tabellensechsten aus dem Westerwald und übernahm sofort das Kommando.
Der insbesondere in den Anfangsminuten auffällige Jan Brandscheid brachte nach schönen Soli über Rechts zwei brandgefährliche Flanken vor das Gästetor. In der 6. Minute zielte Florian Galle etwas zu weit links und in der 8. Minute landete ein Kopfball von Fabrice Schirra knapp neben dem rechten Torpfosten.

Nach 18 Minuten setzte sich der starke Dennis Kaucher auf Links durch und seine Flanke verpasste Fabrice Schirra nur um Millimeter.


Dennis Kaucher

Die sehr defensiv eingestellten Gäste hatten in der 23. Minute die einzige Gelegenheit des ersten Durchganges als Kevin Kostka knapp über die Querlatte des Morbacher Kastens schoss.

Morbach blieb weiter die spielbestimmende Mannschaft und die Blauhemden konnten sich bei ihrem guten Torhüter Mathias Zeiler bedanken dass es mit einem torlosen Remis in die Pause ging. Florian Galle hatte in der 30. Minute von der Strafraumgrenze abgezogen und Zeiler lenkte die Kugel mit einer tollen Parade über das Tor.


Torchance von Florian Galle in der 30. Minute

Auch im zweiten Abschnitt blieb der SVM das bessere Team, war überwiegend in Ballbesitz und dominierte das Halbfeld. Die Hereinnahme von Florian Knöppel brachte noch mehr Schwung und nicht von ungefähr bereitete Flo das erlösende Führungstor in der 54. Minute indirekt vor. Mit bedingungslosem Einsatz erkämpfte er sich einen schon verlorenen Ball und verursachte eine Ecke die Jan Brandscheid von links nach Innen brachte. Nach einer Kopfballstafette setzte Sebastian Stüber einen Fallrückzieher an, das Leder landete vor den Füßen von Florian Galle der mit einem trockenen Schuss in die rechte Ecke zum 1:0 traf.


Das 1:0



Die offensiv eher harmlosen Gäste bekamen auch in der letzten halben Stunde der Partie keinen Zugriff auf das Spiel gegen eine taktisch diszipliniert spielende Morbacher Mannschaft die sämtliche Angriffsbemühungen der Blauhemden schon im Keim erstickte.

Trotz der großen SVM-Überlegenheit blieb es spannend bis zum Schluß weil die Nalbach-Truppe viele sich bietende Torchancen liegen ließ.
Nach einem schönen Zuspiel von Jan Weber scheiterte Jan Brandscheid aus nächster Nähe an Goalie Zieler (59.), Capitano Andre Petry verpasste eine scharfe Kaucher Ecke denkbar knapp (67.) und Florian Galle verzog in der 69. Minute aus kurzer Distanz.


Sebastian Stüber, Dennis Kaucher, Florian Galle

Auch als der sichere Schiedsrichter Mario Schmidt nach einem Foul an Heiko Weber in der 81. Minute auf den Elfmeterpunkt zeigte musste der SVM-Anhang weiter leiden. Den Elfer von Florian Galle lenkte 11er-Killer Zieler an den rechten Pfosten. Sein dritter! gehaltene Strafstoß gegen den SVM in dieser Saison. Unglaublich.


Spieler mit den meisten Ballkontakten: Regisseur Andre Thom

Auch in den Schlußminuten blieb die mangelhafte Chancenverwertung des SVM das einzige Manko bei einem gelungenen Start ins Fußballjahr 2015.

Florian Galle (82.) und Heiko Weber (86.) zielten in aussichtsreicher Position neben das Gehäuse von Zieler und dem eingewechselten Niko Schmitt wäre mit seiner ersten Ballberühung in der Rheinlandliga fast auch das erste Tor gelungen. Unser Youngster hatte aber Pech dass das Leder an der Querlatte landete.

Nach fünfminüter Nachspielzeit war es dann doch geschafft. Der so wichtige Heimdreier war unter Dach und Fach. Der Anfang ist gemacht!
(Spielbericht und Fotos: Jürgen Erz)


SVM-Goalie Yannick Görgen


Andre Thom

© svmorbach2015JE