Begass & Co. drehen Kampfspiel
Die starken Mart und Saim kontern überzeugenden Neuling nach der Pause aus

 

 

SV Morbach II - TuS Kröv
Trainer: Kevin Greweling Trainer: Manuel Bausen

4:2

(2:2)

Philipp Nalbach (9.)
1:0
 
1:1
Johannes Klein (16.)
 
1:2
Duwayne Nalen (31.)
Michel Campos (35.)
2:2
 
Jonas Mart (66.)
3:2
 
Lakhdar Saim (75.)
4:2
 
 
 

  

SV Morbach II: Dennis Korn, Maximilian Hoffmann, Thomas Begass ( 90. Nico Schmitt), Dimitri Kunz, Johannes Marx, Philipp Nalbach, Lakhdar Saim, Michel Campos, Lukas Barela ( 11. Jonas Mart), Marvin Funk ( 83. Markus Doll), Raphael Rauls

Vorkommnisse: Johannes Marx (62.)Thomas Begass (70.) *SVM-Karten



Die Mannschaft
Im Vergleich zum Sieg in Dreis gab es drei Veränderungen in der Startformation von Trainer Kevin Greweling. Für Nico Schmitt, Jonas Mart und Kai Hammes waren diesmal Lukas Barela, Marvin Funk und Raphael Rauls von Beginn an dabei.



Das Spiel
Gegen den hochgehandelten Aufsteiger von der Mosel kam der SVM sofort gut ins Spiel und setzte den Gegner mit energischem Spiel unter Druck. Die Jungs waren hellwach und hatten in der 8. Minuten die erste Großchance als Michel Campos eine Linksflanke von Dimitri Kunz am langen Pfosten nur knapp verpasste.
60 Sekunden später legte der agile Philipp Nalbach das 1:0 vor. Ein kluges Zuspiel von Lakhdar Saim versenkte Nalbach per Flachschuss zum 1:0 ins rechte Toreck.


Das 1:0 von Philipp Nalbach



Nachdem der schussstarke Dimitri Kunz einen Kracher aus 23 Metern links neben den Kasten setzte (14.) kamen die Rothemden zum überraschenden Ausgleichstreffer. In der 16. Minute war Johannes Klein aus kurzer Distanz zum 1:1 erfolgreich und ließ SVM-Keeper Dennis Korn keine Abwehrchance.


Das 1:1

Der SVM, der das Spiel bis dahin im Griff hatte und spielbestimmend war, verlor nun etwas den Faden. Die Gäste kamen stark auf und hatten ihre beste Phase des Spiels. Routinier Duwayne Nalen gelang in der 31. Minute nach Abstimmungsproblemen im Morbacher Defensiv-Block das 1:2 als er die Kugel ins leere Tor schieben konnte.



Ein Strafraum-Foul an dem quirligen Michel Campos brachte den SVM kurze Zeit später wieder in die Partie. Beim fälligen Elfer scheiterte Marvin Funk zunächst an Torwart Tim Kaiser. Michael Campos schaltete am schnellsten und traf per Nachschuss zum 2:2 in der 35. Minute.



In der abwechslungsreichen und fair geführten Partie hatten beide Teams vor der Pause noch eine Einschussmöglichkeit. Nalen setzte einen Kopfball aus 8 Metern in der 40. Minute über die Querlatte und ein scharfer Schuss von Philipp Nalbach aus halbrechter Position wurde in der 42. Minute von Kaiser gehalten.



Im zweiten Abschnitt nahm der SVM wieder das Heft in die Hand und erspielte sich Feldvorteile. Lakhdar Saim war Chef in Schaltzentrale und Michel Campos hatte gleich zweimal den Führungstreffer auf dem Fuß. In der 47. Minute setzte er eine Saim-Flanke aus 5 Metern rechts neben den Kasten und in der 50. Minute blieb er in aussichtsreicher Position am heraus laufenden Kaiser hängen.

Dann konnte sich die Greweling-Truppe bei ihrem sicheren Goalie Dennis Korn bedanken der in der 55. Minute einen gefährlichen Kopfball aus der Nahdistanz mit einer starken Parade klären konnte.


Thomas Begass, Dennis Korn

Insgesamt blieb der SVM das bessere Team und spielte auf Sieg. Michael Campos zielte in der 64. Minute aus 10 Metern etwas zu hoch und bereitete in der 66. Minute das 3:2 mit einem Zuckerpass auf den schnellen Jonas Mart vor. Campos hatte sich das Leder mit großem Einsatz erkämpft, Mart blieb eiskalt und überwand Torhüter Kaiser zum erneuten Führungstreffer.


Das 3:2 von Jonas Mart



Kröv versuchte nun Alles um noch einmal zurück zu kommen und hatte in der 68. Minute eine Riesenchance zum Ausgleich als Alexander Klein alleine auf das Tor zulaufen konnte und Schlußmann Dennis Korn mit einer Blitzreaktion per Fußabwehr klären konnte.


Jonas Mart

Gegen die aufgerückten Gäste ergaben sich zwangsläufig Konterchancen. Eine davon nutzten unsere Jungs in der 75. Minute zur endgültigen Entscheidung. Jonas Mart, einer der auffälligsten Akteure behielt in der 75. die Übersicht, passte quer und Lakhdar Saim krönte seine starke Leistung mit seinem Treffer zum 4:2-Endstand.
(Spielbericht und Fotos: Jürgen Erz)


Das 4:2 von Lakhdar Saim

SV Morbach II -TUS Kröv 4:2
Die Höhepunkte

SV Morbach II -TUS Kröv 4:2
Stimmen zum Spiel



© svmorbach2014JE