Alte Herren
Saison 2012


Spielberichte und Ergebnisse 2002
Spielberichte und Ergebnisse 2003
Spielberichte und Ergebnisse 2004
Spielberichte und Ergebnisse 2005
Spielberichte und Ergebnisse 2006
Spielberichte und Ergebnisse 2007
Spielberichte und Ergebnisse 2008
Spielberichte und Ergebnisse 2009
Spielberichte und Ergebnisse 2010
Spielberichte und Ergebnisse 2011
Mannschaftsfoto und Kader 2012

Torschützenliste 2012
Spielplan 2012 

Ansprechpartner AH Morbach: ___Abteilungsleiter Andreas Klassen ___Spielbetrieb Gerhard Tetzlaff


Anmeldung zu den Fastnachtumzügen

Anmeldung zu den Spielen und Training

Training der AH in der Wintersaison:
jeden Donnerstag 20.30 Uhr in der Baldenau Halle
jeden Samstag 17.00 Uhr Turnhalle der Grundschule


16.und letzter Spieltag
Zum Saisonabschluß ein verdientes Unentschieden
AH Hoppstätten/Weiersbach - AH Morbach 2 : 2 ( 2 : 0 )

Tore: Markus Wagner, Andy Schärf
Das wahrscheinlich intensivste Saisonspiel sahen die Zuschauer auf der schönen Sportanlage der SG Hoppstädten/Weiersbach.
Die Gastgeber begannen ungemein druckvoll und ließen unsere Mannschaft
nicht ins Spiel kommen. Mit technisch gutem und sicherem Spiel erspielten sie sich gute Chancen und prüften ein ums andere Mal Torhüter Michael Pauly. Nach 12 Minuten war aber auch Pauly machtlos, als ein Hoppstädter Angreifer mit einem 12m Schuß die Führung erzielte.
Das laufintensive und durchdachte Aufbauspiel der Gastgeber, die immer wieder über die Außenbahnen zu Flanken kamen, bereitete unserem Team Probleme, zumal Entlastungsangriffe- oder Kontermöglichkeiten leichfertig vergeben wurden. Hier machte sich das Fehlen unseres Goalgetters Fredi Gorges bemerkbar. Holger Lengert und Andy Kneppel konnten Gorges, der in dieser AH Saison bereits auf 25 Treffer kam, nicht annähernd ersetzen.
Glück hatte unsere AH nach 27 Minuten als eine scharfe Hereingabe von Jörg Berg an die eigene Querlatte gelenkt wurde und Markus Wagner den abprallenden Ball in höchster Not klären konnte.
Ein weiterer schnell und klug herausgespielter Konter bescherte Hoppstädten dann die 2:0 Halbzeitführung. Gegen den wuchtigen 16m Kopfball in den Winkel hatte Keeper Pauly erneut keine Abwehrchance, 30. Minute.
Umstellungen in der Halbzeitpause, Holger Lengert ins Tor und Micha Pauly in die Sturmspitze, Marek Lieser für den verletzten Jörg Wahlen auf die Außenbahn und der Wechsel von Harald Rosner für Andy Kneppel in den Sturm sollten für eine Wende im Spiel sorgen.
Da die Gastgeber ebenfalls wechselten und ihrem enormen Anfangstempo Tribut zollen mussten, übernahm unsere Mannschaft nach dem Wechsel die Initiative und erspielte sich in der Folge ein deutliches Übergewicht. Anfängliche Möglichkeiten konnten noch von der Abwehr der Gastgeber vereitelt werden, doch mit zunehmender Spieldauer wuchs der Druck auf das Hoppstädter Tor.
Standarts brachten weitere Torgefahr und letztendlich auch den gewünschten Erfolg. Nach 50 Minuten ein strammer Eckball von Martin Klassen, Abwehras Markus Wagner mit einem fulminanten Kopfball der auf der Linie geklärt wurde, den abprallenden Ball spielt Harald Rosner erneut zu Otze Wagner und der belohnt sich und seine Leistung mit dem Anschlußtreffer.
In der folgenden Drangzeit einige gefährliche Kontermöglichkeiten der starken Heimmannschaft, hier konnte sich unser Team bei Goalie Holger Lengert bedanken, der mit Glanzparaden die Vorentscheidung verhinderte.
Der verdiente Ausgleich nach 65. Minuten erneut durch eine Standartsituation. Ein Freistoß von der rechten Strafraumkante wird von Martin Klassen aufgelegt und Andy Schärf erzielt mit einem satten Linksschuß ins lange Eck den umjubelten 2:2 Ausgleich.
Auch in den Schlußminuten spielten beide Mannschaften weiter auf Sieg, letztendlich blieb es aber beim gerechten Unentschieden in einem jederzeit fairen und hochklassigen Spiel.

Fazit: Das einzige Unentschieden dieser AH Saison gegen den wohl besten Gegner der kompletten Spielzeit.
Bestnoten verdienten sich Markus Wagner und Stefan Wagner in der Innenverteidigung, Harry Andres auf der linken Seite sowie die Antreiber Andy Schärf und Martin Klassen.

Aufst: Michael Pauly, Holger Lengert, Harald Andres, Markus Wagner, Stefan Wagner, Jörg Berg, Jörg Wahlen, Andy Schärf, Martin Klassen, Sascha Lieser, Marek Lieser, Andy Kneppel, Harald Rosner
(Spielbericht Jörg Berg)


15. Spieltag
AH Züsch - AH Morbach 0:8 (0:5)
Kantersieg bei Pold´s Rückkehr

Tore: Fredi Gorges 4x, Andy Schärf, Harry Andres, Markus Wagner und Jörg Berg
Gegen den Heimatverein von Andy Schärf hatten wir uns viel vorgenommen und waren gewarnt, hatte die Gastgeber doch vor Wochenfrist gegen die AH Haag gewonnen.
Nach ausgeglichenem Spielbeginn kam Züsch nach 5 Minuten zu einer Großchance, traf aber nach einem Konter nur den Pfosten des von Jörg Wahlen gehüteten Tores.
Besser machte es kurze Zeit später unser Goalgetter Fredi Gorges. Patrick Jung spielte den öffnenden Pass auf Andy Schärf und dieser legte den Ball Fredi in den Lauf, gegen dessen Schuß hatte der Züscher Torhüter keine Chance.
Danach spielte sich unsere AH in einen kleinen Rausch, angetrieben von Pold Schärf und Harry Andres folgten 20 Minuten feinster AH Fußball mit 4 weiteren Toren. Michael Pauly spielt am Strafraum Pold an, überlegter Schuß ins lange Eck - 2:0. Pold schickt Harry Andres steil, überlegter Schuß ins kurze Eck - 3:0. Jörg Berg spielt den unermüdlichen Fredi Gorges frei - 4:0. Nach einem Andres-Eckball ist Otze Wagner frei und erzielt den 5:0 Halbzeitstand. Gegen durchaus spielstarke Züscher mehr als eine Vorentscheidung.
Nach dem Wechsel waren die Gastgeber um den Anschlußtreffer bemüht und kamen auch zu einigen hochkarätigen Möglichkeiten, aber Jörg Wahlen zeigte in dieser Phase mit etlichen Paraden das er auch ein guter Torhüter ist.
Erst Mitte der 2. Halbzeit zeigte sich wieder Morbacher Torhunger, allen voran Fredi Gorges mit seinen Saisontreffern 23 und 24. Zunächst war es Uwe Pölcher der die Vorarbeit zu Fredis 6:0 leistete, dann traf Jörg Berg per Foulelmeter (Andy Schärf war gelegt worden) zum 7:0. Den Endstand erzielte erneut Gorges zum 8:0 nach Berg Querpass.
Gegen nie aufgebende Züscher ein Kantersieg, weil in der Offensive endlich einmal eine Vielzahl der Chancen genutzt wurden und in der Defensive um Otze Wagner nur wenige Chancen zugelassen wurden,bzw die Züscher Angreifer am soveränen Jörg Wahlen im Tor scheiterten.

Aufst: Jörg Wahlen, Harry Andres Markus Wagner, Patrick Jung, Stefan Wagner, Uli Nau, Uwe Pölcher, Andreas Schärf, Jörg Berg, Michael Pauly, Fredi Gorges, Harald Rosner und Andreas Klassen
(Spielbericht Jörg Berg)


22.09.2012
AH Morbach - AH Traben-Trabach abgesagt
Das Spiel gegen die Doppelstädter mußte von uns abgesagt werden.


14. Spieltag
AH Morbach - AH Mörschied 3:1 (2:1)
Von Niederlage gut erholt!!
Tore: Martin Klassen 2x, Jörg Berg
Gegen eine starke Mannschaft aus Mörschied mußte unser Team zeigen das es sich von der ersten Niederlage nach fast 2 Jahren gut erholt hatte.
Sie hatte.
Von der ersten Minute an bestimmte man Spiel und Tempo. Hoher Ballbesitz und wenig Raumgewinn prägten die ersten zehn Minuten des Spiels. Mörschied spielte aus einer kompakten Deckung und lauerte auf ihre Kontermöglichkeiten. Doch zuerst hatte Christian Haase die Möglichkeit, doch der Ball strich kanpp über seinen Scheitel. Anschließen scheiterte Holger Lengert knapp.
In der 18. Minute nutze unser Gegner eine Konterchance zum 0:1. Keeper Patrick Jung war bei dem Schuss aus der Distanz ohne Abwehrmöglichkeit.
Nach dem Führungstreffer der Männer aus der Winnetou-Gemeinde erhöhte unsere Elf den Druck und spielte zielstrebiger nach vorne.
In der 28. Minute bediente Fredi Gorges mit schönem Pass Martin Klassen, der mit einem sehenwerten Lupfer über den Torwart den Ausgleich erzielte. Kurz vor der Halbzeit erzielte der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Jörg Berg, nach einer Ecke von Mittelfeld -As Martin Klassen, mit einem schönen Kopfball die Führung.
Nach der Pause das gleiche Bild. Nachdem Jörg Berg knapp am Tor vorbei schiesst, war es Martin Klassen der in der 48. Minute nach Pass von Fredi Gorges das 3:1 erzielte.
Mörschied spielte fortan offensiver scheiterte aber kurz vor Ende an Keeper Patrick Jung.
Das Spiel stand unter der souveränen Leitung von Harald "Corky" Greweling.
Gegen eine gute Mannschaft verdient gewonnen. Weiter so!!!
Aufstlg.: Patrik Jung, Jörg Berg, Uli Nau, Johnny Klein, Christian Haase, Holger Lengert, Martin Klassen, Jörg Wahlen, Fredi Gorges, Marek Lieser, Stefan Wagner, Andreas Schärf, Bernd Uhl, Andy Kneppel
(Spielbericht Bernd Uhl)


13. Spieltag
Das Ende einer langen Serie
AH Leiwen - AH Morbach 6:2 (3:0)

Tore: Fredi Gorges und Jörg Wahlen
Nach 2 Jahren bzw. 31 Spieltagen endete die erfolgreichste Serie der AH Geschichte.
Das die erste Niederlage nach dieser Zeit in Leiwen verdient war steht außer Frage, gegen den amtierenden Ü40 Rheinlandmeister
hätte unsere AH in Bestbestzung antreten müssen um bestehen zu können.
Zumindest hätten wir 11 Spieler aufbieten müssen. Dem war an diesem Tage nicht so, kurzfristige Absagen, die Ausfälle von Otze, Marek und Sacchi wegen Arbeit, das verletzungsbedingte Aus unsers Präsis Andy und das verspätete Eintreffen von Holger bedeutete das wir gegen die spielstarken Gastgeber über 50 Minuten in Unterzahl spielen mussten.
Hochsommerliche Temperaturen taten ihr übriges.
Noch ehe unsere Mannschaft richtig geordnet hatte lagen wir in Rückstand (3. Min), danach lief der Ball erst einmal überlegt duch die Leiwener Reihen und wir hatten Mühe ins Spiel zu kommen.
Jörg Wahlen hatte nach 8 Minuten die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich, im Gegenzug erhöhte Leiwen nach enem Eckball auf 2:0.
Zwar kontrollierten die zahlenmäßig überlegene Gastgeber in der Folge das Spiel, aber die sporadischen Angriffe und Konter unserer Truppe sorgten immer wieder für Gefahr. 4 Großchancen standen alleine in Halbzeit eins zu Buche, allein das wichtige Anschlußtor wollte nicht fallen.
Die 3:0 Führung der AH Leiwen kurz vor der Halbzeit war vielleicht schon die Vorentscheidung.

Nach dem Wechsel ändérte sich zunächst nicht s am Geschehen auf dem Rasen, dem Rheinlandmeister gelang sogar die 4:0 Führung.
Das Anschlußtor durch Fredi Gorges auf Vorarbeit von Pold und Jörg Wahlen läutete dann eine weitere gute Phase unseres Teams ein, doch wie bereits in Halbzeit eins gelang es unseren Recken nicht selbst beste Chancen in Tore umzumünzen.
Wie man es besser macht zeigte Leiwen eindrucksvoll, fast jede Chance wurde erfolgreich abgeschlossen und so stand es nach 50 Minuten 6:1.

Erst jetzt erreichte Holger Lengert den Leiwener Rasenplatz und kompletierte unsere Mannschaft, was sich in den letzten Minuten auch auf dem Platz ausdrückte. Mehr als der 6:2 Anschlußtreffer sollte allerdings nicht mehr gelingen, Jörg Wahlen verwandelte einen an ihn selbst verschuldeten Fouleflmeter.

Durchaus bitter, aber eine Revanche gegen diese Leiwener AH Mannschaft wird sicherlich im nächsten Jahr zu den Highlights zählen.
Auf geht´s Männer, starten wir eine neue Serie!

Aufstell: Michael Pauly, Jörg Berg, Patrick Jung, Stefan Wagner, Frank Künster, Uli Nau, Martin Klassen, Jörg Wahlen, Andreas Schärf, Fredi Gorges und Holger Lengert
(Spielbericht Jörg Berg)


12. Spieltag
AH Reinsfeld - AH Morbach 1:6 (1:3)
Tore: Jörg Wahlen 2x, Sascha Lieser, Martin Klassen, Fredi Gorges und Jörg Berg

Gegen die Gastgeber, die mit unserem Ex-Trainer Rainer Nalbach antraten, spielte man von Anfang an konzentriert auf.
Bereits nach 5 Minuten die Führung durch Jörg Wahlen, der von Fredi Gorges schön freigespielt wurde und keine Mühe hatte zum 1:0 zu vollstrecken.
Nur 6 Minuten später die kuriose 2:0 Führung. Andy Klassen bediente auf der rechten Außenbahn Sascha Lieser und dessen Flanke senkte sich unhaltbar für den Torwart ins lange Eck. Nach dieser Führung schaltete unsere AH einen Gang zurück und folgerichtig kam die AH Reinsfeld, angetrieben von Rainer Nalbach, zu Möglichkeiten. Eine davon nutzen die Gastgeber zum Anschlußtreffer, Torwart Marek Lieser hatte keine Abwehrmöglichkeit. Den Ausgleich verhinderte Marek wenige Minuten später, als er einen Distanzschuß von Nalbach aus dem Dreieck fischte.
Den Halbzeitstand erzielte schließlich Martin Klassen der eine schöne Kombination über Sascha Lieser (Flanke) und Jörg Wahlen (Kopfball in den Lauf) mit einem Volleyschuß vollendete.
In der 2. Halbzeit dauerte es eine Weile bis unsere AH erneut ihren Rhytmus fand. Reinsfeld stand jetzt tiefer und hatte das Morbacher Mittelfeld besser im Griff. Nach 42 Minuten war es erneut Jörg Wahlen der auf 4:1 vollendete, nach Rückpass von Jörg Berg scheiterte Fredi Gorges mit seinem Schußversuch doch Wahlen stand richtig und sorgte für die Vorentscheidung.
In der 50. Min traf auch unser Goalgetter Fredi Gorges der von Martin Klassen und Jörg Wahlen schön freigespielt wurde.
Den Schlußpunkt unter eine unterhaltsame Partie setzte schließlich Jörg Berg, nach Wahlen Flanke stand Jogi plötzlich frei und hatte keine Mühe den 6:1 Endstand zu markieren.

Aufst: Marek Lieser, Harald Andres, Michael Mohr, Patrick Jung, Andreas Klassen, Sascha Lieser, Martin Klassen, Jörg Berg, Christian Haase, Jörg Wahlen und Fredi Gorges
(Spielbericht Jörg Berg)


11. Spieltag
Auswärtssieg an der D´hroner Kirmes
AH Morbach - AH Piesport 4:0 (2:0)

Tore: Jörg Wahlen 2x, Fredi Gorges 2x
Anlässlich der D`hroner Kirmes traf man zum zweiten Mal in dieser Saison auf die AH aus Piesport.
Im Gegensatz zum Spiel vor ein paar Wochen ( 8 : 0 ) war es diesmal ein wenig mehr ausgeglichen.
Schon nach 10 Minuten ging unser Team durch einen schönen Treffer von Jörg Wahlen nach Pass von Stefan Wagner verdient in Führung. Wer dachte es ging so weiter sah sich getäuscht. Die Sportfreunde von der Mosel erarbeiteten sich einige Möglichkeiten scheiterten aber an unserer vielbeinigen Abwehr oder am überragenden Keeper Harry Alberts. In der 20. Minute passte Jörg Berg den Ball auf Fredi Gorges der mit einem Drehschuss in den Winkel zur Pausenführung von 2:0 traf.
In der 2. Halbzeit drängte Piesport auf den Anschlusstreffer fand aber in Harry Alberts wiederholt seinen Meister.
Unsere Jungs waren treffsicherer, und Fredi Gorges erhöhte nach feinem Zuspiel von Jörg Wahlen in der 45. Minute auf 3:0.
Nur 10 Minuten später krönte Jörg Wahlen seine gute Leistung, nach Pass von Jörg Berg, mit einem Alleingang zum 4:0.
Das es auch am Spielende so stand verdankte die Mannschaft Harry Alberts der in den Schlussminuten mehrmals prächtig parierte.
Insgesamt ein verdienter Sieg der jedoch zu hoch ausfiel. Weiter so Jungs!!
Aufstlg.:Harald Alberts; Marcus Wagner; Uli Nau, Fredi Gorges; Stefan Wagner; Jörg Berg; Jörg Berg; Haase; Harald Andres; Andy Klassen( spielte beim Gegner); Bernd Uhl; Harald Rosner
(Spielbericht Bernd Uhl)


AH Fell - AH Morbach abgesagt
Das Spiel an der Mosel mußte von uns aus Spielermangel abgesagt werden!


10. Spieltag Samstag, 11.08.2012
Fredi Gorges nicht zu stoppen
AH Morbach - AH Burgen 7 : 1 ( 4 : 0 )

Tore: Fredi Gorges 5x, Martin Klassen und Uli Nau
Viel Stammpersonal fehlte bei beiden Mannschaften, doch damit kam unsere Mannschaft deutlich besser zurecht als der Gast aus Burgen.
Vom Anpfiff an wurden die Moselaner unter Druck gesetzt und in die eigene Hälfte gedrängt. Bereits nach 5 Min die 1:0 Führung, erzielt durch Martin Klassen der einen feinen Doppelpass mit Fredi Gorges abschloss.
Damit begann die fulminate Fredi Gorges Show. Die folgenden 4 Tore erzielt unser Goalgetter, darunter eine lupenreinen Hattrick in Halbzeit eins.
Zunächst legte Michael Pauly Fredi in den Lauf zum 2:0, dann versenkte Fredi eine Ecke von Jörg Berg volley zum 3:0 und auch beim 4:0 Halbzeitstand leistete Jogi die Vorarbeit.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste etwas besser ins Spiel, kombinierten durchaus gefällig durch Mittelfeld, jedoch ohne Goalie Harry Alberts ernstaft zu prüfen. Erst beim Stande von 6:0 erzielten die fairen Burgener den Ehrentreffer nach einem feinen Konter.
Die Morbacher Tore in Halbzeit zwei erzielte Fredi Gorges zum 5:0, Uli Nau per Kopfball nach Johnny Klein Flanke und erneut Fredi Gorges zum 7:1 Endstand nach Doppelpass mit Jörg Berg.

Aufstell: Harry Alberts, Harry Andres, Markus Wagner, Jörg Berg, Johnny Klein, Martin Klassen, Uli Nau, Uwe Martini, Fredi Gorges und Michael Pauly
(Spielbericht Jörg Berg)


9. Spieltag Samstag, 21.07.2012
AH veteidigt Titel des Gemeindepokalsieger!!

Auf der Sportanlage in Hinzerath trat unsere AH an um den Titel zu verteidigen. In der sogennanten "Todesgruppe" traf man in der Vorrunde auf die Mannschaften von Haag/Horath und Gonzerath.
Die Spielzeit betrug in den Vorundenspielen 20 Minuten, in den folgenden Finalspielen 30 Minuten.

1. Spiel
AH Morbach - AH Haag/Horath 1 : 0
Tore: Ulli Nau

Beide Teams begannen sehr vorsichtig, wollten Fehler vermeiden und kein Risiko eingehen um einen Rückstand zu vermeiden.
Als erstes kam Haag/Horath aus dem Versteck und zwang Keeper Christoph "Schlacks" Müller zu einer Parade. Auch Stefan Wagner musste kurz darauf in höchster Not zur Ecke klären.
Danach kam unsere Mannschaft besser in Schwung und erspielte sich die ersten Möglichkeiten. Eine davon nutzte Ulli Nau der von Mittelfeldstratege Martin Klassen auf die Reise geschickt wurde und überlegt am Torwart vorbei zur Führung einschob.
Am Ende blieb es beim verdienten Sieg.

2. Spiel
AH Morbach - AH Gonzerath 1 : 1
Tore: Bernd Uhl

Da Gonzerath und Haag/Horath sich remis trennten reichte unserer AH ein Unentschieden zum Gruppensieg.
Auch in diesem Spiel war erst mal Vorsicht die Mutter der Porzellankiste. Der erste schnelle Angriff führte auch gleich zur Führung. Fredi Gorges setzte sich über außen durch und spielte den Ball flach vors Tor wo Bernd Uhl mit einer Direktabnahme den Führungstreffer erzielte.
Danach plätscherte die Partie vor sich hin, bis Gonzerath kurz vor Ende den Ausgleich erzielen konnte. Dadurch waren Morbach und Gonzerath fürs Halbfinale qualifiziert.

Halbfinale
AH Morbach - AH Dhrontal 1 : 0
Tore: Fredi Gorges

Von Martin Klassen taktisch gut eingestellt spielte unsere Mannschaft gegen 10 Dhrontaler um den Einzug ins Finale.
Geduldig ließ man Ball und Gegner laufen und lauerte auf die ersten Tormöglichkeiten. Nach 16 Minuten war es dann soweit, als Fredi Gorges nach Zuspiel von Marak Lieser den Torwart umkurvte und zur Führung ins Netz traf.
In der verbleibenden Spielzeit ließ man nichts mehr anbrennen und zog verdient ins Endspiel ein.

Finale
AH Morbach - AH Rapperath/Merscheid/Wintrich 3 : 0
Tore: Fredi Gorges (2), Sascha Lieser

Im Finale traf man auf Rapperath die sich im zweiten Halbfinale gegen Gonzerath durchsetzten.
Dieses Spiel war das Spiel des Fredi Gorges. Schon nach 5 Minuten brachte er uns auf die Siegerstraße als er nach Zuspiel von Sascha Lieser zum 1:0 traf. Nach einer Viertelstunde schlug Fredi erneut zu. Der an diesem Tag sehr starke Ulli Nau spielte den Ball auf Fredi Gorges. In seiner gewohnten Manier umspielte er zwei Abwehrspieler und hämmerte den Ball unter die Latte zum vorentscheidenden 2:0.
Kurz vor Ende belohnte sich Sascha Lieser als er nach Doppelpass mit Andy Kneppel den Ball aus 14 Metern zum 3:0 Endstand ins Tor drosch.
Auch an diesem Tag war unsere AH Morbach nicht zu stoppen.

Folgende Spieler holten den Pott zum 3. Mal hintereinander nach Hause:
Christoph Müller, Harald Rosner, Stefan Wagner, Marcus Wagner, Ulli Nau, Andreas Klassen, Martin Klassen, Marek Lieser, Sascha Lieser, Patrik Jung, Fredi Gorges, Uwe Mertinie, Bernd Uhl, Andy Kneppel

(Spielbericht Bernd Uhl)


8. Spieltag Mittwoch, 04.07.2012
Ungeschlagen in die Sommerpause
AH TSG Idar-Oberstein - AH Morbach 0 : 5 ( 0:3 )

Tore:Marek Lieser (2), Martin Klassen, Markus Decker, Fredi Gorges

Auf der schön gelegenen Sportanlage in Hammerstein traf unsere Mannschaft im letzten Spiel vor der Sommerpause auf die spielerisch starken Gastgeber der TSG Idar Oberstein.
Beide Mannschaften begannen sehr kontrolliert. Die Angriffe verpufften von beiden Seiten an den gut gestaffelten Abwehrreihen. Nach 10 Minuten gewann unsere AH immer mehr die Oberhand und ging folgerichtig in Führung.
Es war eine Ko-Produktion der Lieser Brüder, Sascha auf Marek der keine Mühe hatte den Führungstreffer zu erzielen. Nun ging es Schlag auf Schlag.
Erst scheiterte der enorm laufstarke Fredi am Torwart der Edelsteinstädter, dann schlug Marek Lieser nach Vorarbeit von Markus Decker erneut zu.
Nur kurze Zeit später flankt Fredi Gorges in den Strafraum wo Martin Klassen den Ball Volley ins Netz hämmerte.
Die Gastgeber hatten nur wenige Möglichkeiten, scheiterten aber an Keeper Michael "Pauletta" Pauly, oder an der von Marcus "Otze" Wagner perfekt organisierten Dreierkette.
In der 2. Halbzeit setzte sich die Überlegenheit unseres Teams weiter fort. In der 45. Minute krönte unser Münchener Heimaturlauber Markus Decker seine gute Leistung als er im Nachsetzen das 0:4 erzielte. In der 55. Minute belohnte sich auch Fredi Gorges für sein hervorragendes Spiel, als er nach Zuspiel von Sacha Lieser das 5. Tor erzielte. Nur wenige Minuten später hatte er wieder die Gelegenheit, scheiterte aber nach Doppelpass mit Bernd Uhl am Torwart der TSG.
Glückwunsch auch an unseren Keeper Michael" Pauletta" Pauly der mit mit teils tollen Paraden seinen Kasten sauber hielt.
Leider kommt nun die Sommerpause. Hoffen wir das unsere Mannschaft diese tolle Form konservieren kann und auch in Zukunft weiter so erfolgreichen Offensivfußball spielt.

Aufstlg.: Michael Pauly, Markus Wagner, Harald Andres, Jörg Berg, Marek Lieser, Uwe Pölcher, Martin Klassen, Andreas Klassen, Andreas Schärf, Fredi Gorges, Sascha Lieser, Bernd Uhl, Markus Decker
(Spielbericht Bernd Uhl)


7. Spieltag 22.06.2012
AH weiter ungeschlagen!!!
AH Baldenau - AH Morbach 1:2 (0:0)

Tore: Jörg Berg und Jörg Wahlen
Auch gegen die AH Baldenau blieb unsere AH weiter ohne Niederlage in dieser Saison.
Die Mannschaft begann so wie man die letzten Spiele aufgehört hatte. Viel Ballbesitz, hohe Laufbereitschaft, kluges Passspiel und immer wieder überfallartige Angriffe über die Außenpositionen. So ließen die ersten Möglichkeiten nicht lange auf sich warten. Jörg Berg und Bernd Uhl scheiterten mehrfach am sehr gut aufgelegten Keeper der Gastgeber.
Auch Fredi Gorges und Jörg Wahlen fanden in ihm ihren Meister. Das Team der Baldenau scheiterte mit ihren sporadischen Kontern an unserem aufmerksamen Keeper Harry Alberts.
In der 2. Halbzeit wurden dann unsere Bemühungen belohnt. Nach einem Foul an Martin Klassen verwandelte Jörg Berg den fälligen Strafstoß ohne Probleme zur Führung. Das 2. Tor erzielte Jörg Wahlen mit einem schönen Kopfball nach mustergültiger Flanke von Martin Klassen.
Danach verlor unsere Mannschaft den Faden und die Gastgeber erzielten den Anschlußtreffer. In den folgenden 10 Minuten drängte die AH Baldenau vehement auf den Ausgleich, scheiterten aber immer wieder an Torwart Harry Alberts.
Gegen Ende des Spiels erhöhte unsere Mannschaft wieder den Druck und bekam die Partie wieder unter Konrolle. Fredi Gorges und Jörg Wahlen hatten die Möglichkeit die Führung auszubauen, konnten ihre Chancen aber nicht nutzen. So blieb es am Ende beim verdienten Sieg gegen einen starken Gegner.
Aufstl: Harald Alberts, Michael Pauli, Andreas Klassen, Harald Andres, Jörg Berg, Martin Klassen, Andy Schärf, Jörg Wahlen, Fredi Gorges, Bernd Uhl, Stefan Wagner
(Spielbericht Bernd Uhl)


6. Spieltag 09.06.2012
Höchster Saisonsieg trotz Unterzahl
AH Piesport - AH Morbach 0 : 8 ( 0 : 3 )

Tore: Jörg Wahlen (4), Daniel Willems (2), Andy Schärf (2)
Nur 9 Mann stark war unsere Truppe als wir auf der Sportanlage in Haag aufkreuzten.
Bereitwillig erklärte sich Frank Schabbach von der AH Dhrontal bereit sich bei uns ins Tor zu stellen. Dafür herzlichen Dank!
Von Beginn an spielte unsere Mannschaft wie aus einem Guss. So hätte man sich auch den Auftritt von Jogis Jungs am späten Abend gegen Portugal vorgestellt.
Tempo, Leidenschaft, Spielwitz und toll herausgespielte Tore prägten die Begegnung.
Jörg Wahlen begann den Torreigen mit einem fantastischen Freistoß aus 18 Metern. Kurze Zeit später ließ Daniel Willms mit einem fulminanten Fernschuss dem Keeper keine Chance. Andy Schärf dachte das kann ich auch und stellte mit einem Schuss aus 20
Metern Volley ins Dreieck den Pausenstand her.
Martin Klassen und Fredi Gorges hatten die Fäden in der Hand und waren an allen Toren beteiligt.
Besonders Fredi bestach mal wieder mit seinem unbändigen Willen und hoher Laufbereitschaft.

In der zweiten Hälfte das selbe Bild. Unsere Mannschaft erspielte sich Chancen im Minutentakt. Die AH Piesport hatte einen verletzten Spieler
und konnte so in der Mannschaftsstärke ausgleichen. Kompliment auch an Jörg Wahlen der in der 2. Halbzeit noch einen Hattrick erzielen konnte.
Bei konsequenter Chancenausnutzung hätte das Ergebnis leicht höher ausfallen können.
Bei den wenigen Möglichkeiten der Moselaner war Frank Schabbach zur Stelle und konnte seinen Kasten sauber halten.
Ein gelungener Auftritt, mehr braucht man dazu nicht zu sagen!!

Aufstlg.: Frank Schabbach, Uli Nau, Harald Andres, Martin Klassen, Fredi Gorges, Marek Lieser, Jörg Wahlen, Andy Schärf, Daniel Willems, Bernd Uhl
(Spielbericht Bernd Uhl)


5. Spieltag
Pfingstsamstag, 26.05.2012
AH Morbach - Pont Sur Yonne 4 : 1 ( 2 : 1 )
Tore: Fredi Gorges (2), Martin Klassen, Jörg Wahlen.
Schiedsrichter: Harald Greweling

Bei schönstem Sommerwetter traf unsere AH gegen unsere Freunde aus Pont Sur Yonne.
Gestärkt vom Weinfest in Veldenz gingen die Gäste forsch zu Werke und erwischten uns eiskalt. Schon in der 4. Minute gingen sie durch einen schön heraus gespielten Treffer in Führung. Zuvor rettete der beste Mann der Franzosen, der Keeper, bereits 3 mal auf der Torlinie.
Unsere Jungs schüttleten sich kurz und nahmen das Heft in die Hand. Schon nach zehn Minuten konnte Jörg Wahlen ausgleichen. Martin Klassen schickt Fredi steil, der quer vors Tor passte und Jörg konnte ohne Probleme verwandeln.
Nur kurze Zeit später die Führung. Diesmal legte Jörg Wahlen für Fredi Gorges auf, der aus kurzer Distanz zur Führung traf.
Kurz vor der Pause hatte Martin Klassen Pech als er mit einem Freistoß aus 18 Metern nur die Latte traf.
In der zweiten Halbzeit stand der Torwart der Gäste einige Male im Mittelpunkt als er Hals und Kopf riskierte um seine Mannschaft vor weiteren Gegentreffern zu bewahren.
Kurz vor Ende mußte er sich jedoch noch zweimal geschlagen geben. Martin Klassen krönte seine gute Leistung mit dem Treffer zum 3:1. Und praktisch mit dem Abpfiff erzielte Fredi Gorges nach einem Alleingang von der Mittellinie den 4:1 Endstand.

Fazit: Unsere Mannschaft knüpfte nahtlos an die guten Vorstellungen der letzten Wochen an. Beim abschließenden Sommerfest mußten wir uns aber den trinkfesteren Franzosen geschlagen geben.
Unsere französischen Freunde brennen auf eine Revanche und freuen sich auf unseren Besuch vielleicht im nächsten Jahr. Au revoir, on se voit au Pont Sur Yonne!!! (Auf Wiedersehn in Pont Sur Yonne)

Aufstlg.: Marek Lieser; Frank Küster; Uli Nau; Sascha Lieser; Patrik Jung; Markus Wagner; Harald Andres; Holger Lengert; Fredi Gorges; Martin Klassen, Andreas Klassen; Jörg Wahlen; Marc Anton; Andreas Schärf; Bernd Uhl

(Spielbericht Bernd Uhl)


Vatertagsausflug der Alten Herren am 17.05.2012
In diesem Jahr gingen unsere Alten Herren an die Mosel wandern.
Unser Goalgetter Fredi Gorges hatte diese Tour geplant und sie sollte mindestens so anstrengend werden wie das Spiel am Vorabend gegen die AH Baldenau.
Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hause Gorges ging es auf den anspruchsvollen Ürziger Klettersteig.
Erholen von den Anstrengungen konnten wir uns anschließend auf dem Ürziger Waldfest bevor es auf die Abschlußetappe zum Kloster Machern ging.
Der Abschluß eines rundum gelungenen Vatertagsausfluges bei strahlendem Sonnenschein und optimalem Wanderwetter fand im Morbacher 4Witz statt.

Dia-Show des Ausfluges


4. Spieltag
Mittwoch, 16.05.2012 19.00 Uhr
AH Morbach - AH Baldenau 4:2 (1:2)
Tore: Marek Lieser, Jörg Berg, Jörg Wahlen und Andy Kneppel
"Am Ortsrand von Morbach am Rande der Niederlage" ...
Bereits am Mittwoch abend traf Mann sich "bei heeerrrlichem Fußballwetter" zum nächsten Spiel gegen die AH Baldenau auf dem Kunstrasenplatz in Morbach.
Um für den darauf folgenden Vatertag fit zu sein wurden in der ersten Halbzeit auch dem entsprechend fleissig die Kräfte geschont und man rechnete seitens des SVM mit einem "munteren Aufgalopp" gegen die AH Baldenau.
Die Tatsache dass man man bereits beim Gemeindepokalturnier in Weiperath Probleme mit diesem Gegner hatte und die bisherigen guten Ergebnisse der AH Baldenau sollten jedoch kein einfaches Spiel für uns verheissen.
Gegegnüber dem Haag-Spiel wurde die Abwehr fast komplett umgestellt: Patze, "die Katze von Anzing" hatte sich in Schale geschmissen und ging ins Tor, Holly, Otze "the Wall" und Jogi vervollständigten die Viererkette (so ne richtige Kette war es dann in der zweiten Halbzeit) . Vorne stürmte Andy Kneppel; auf der Ersatzbank nahm Holger Lengert Platz.
Der SVM war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft. Marek "fasste sich ein Herz" und nutzte die erste Chance mit einem fulminanten Weitschuss zum 1:0 in der 2. Minute.
Unser Gegner stand sehr tief und versuchte überfallartig bei Ballbesitz zu kontern (ja quasi so wie Chelsea; die machen dat auch so - nur halt bisschen schneller) - und das gelang mit gutem Erfolg. Bereits in der 5. Spielminute entwischte Volker Thees unserer Abwehr und liess unserem Goalie mit einem überlegten Schuss über ihn hinweg keine Chance.
Der SVM war weiterhin dominierend aber nicht zwingend genug. Durch die tiefe Staffelung des Gegners gab es kaum Räume zudem fehlte es an Einsatzwillen und Spielwitz um die gut gestaffelte Hintermannschaft auszuhebeln. Und so erzielte die AH Baldenau "aus heiterem Himmel bei leichter Bewölkung" durch einen Konter das 2:1 nach 17 Min, erneut durch Volker Thees.
Mit einem Rückstand ging es in die Halbzeitpause, die für eine taktische Umstellung genutzt wurde. Die Aussenpositionen wurden konsequenter besetzt und bei Ballbesitz verfiel man nicht in Hektik sondern spielte weiter "mit dem Mute der Verzweifelung" nach vorne.
Mehrere Einschussmöglichkeiten wurden fahrlässig liegen gelassen aber der SVM rannte weiter gegen das Abwehrbollwerk an.
In der 50. Minute flankte der Autor dieses Märchens nach Zuspiel von Holly vor des Gegners Kasten und Jogi (der die Rolle des rechten Aussenverteidigers mitunter doch sehr offensiv interpretierte) nickte zum überfälligen Ausgleich aus kurzer Distanz ein. Die AH Baldenau musste dem "hohen Anfangstempo Tribut zollen" (so sagt das der Werner Hansch auch immer...) und musste kurze Zeit später den nächsten Gegentreffer hinnehmen. Jörg Wahlen hatte keine Mühe aus kurzer Distanz den guten Gästetorwart zu überwinden.
Den Schlusspunkt setzte Andy Kneppel in der 57. Min; nach einem überlegten Querpass von Jörg Wahlen schob er unhaltbar ein und wohin? Richtig- "in die Maschen"!!
Dieses Tor besiegelte den Endstand der Partie; der souveräne Schiedrichter Corky pfiff pünktlich ab (bevor Jogi noch eine Torvorlage für die Baldenau einheimst) aber zur Enttäuschung aller gab es keine Bengalos, Flitzer (innen) oder irgendwelche Fans, die den Elfneterpunkt ausgruben. War ja nur ein weiteres AH-Spiel.....aber die Serie geht weiter.....

Es spielten auf:
Patze Jung, Harry Andres., Otze Wagner, Holly Wilbert, Jogi Berg, Sacchi Lieser, Marek Lieser, Martin Klassen, Jörg Wahlen., Fredi Gorges, Andy Kneppel. , Holger Lengert

(Spielbericht Sacchi Lieser)


3. Spieltag
Samstag, 12.05.2012
AH Morbach - AH Haag 5:1 (1:1)
Tore: Martin Klasen, Fredi Gorges, Mario Klingler, Jörg Wahlen, Sascha Lieser
Die Serie hält an...
Am Samstag kam es bei angenehmen Temperaturen zum Derby gegen die AH aus Haag/Horath.
Geschätzte zehn Zuschauer haben sich in das weite Rund des Alfons-Jakobs-Stadion verirrt; der Rasen von Hermann nicht zu kurz gemäht und der Geruch von Gegrilltem lag in der Luft (laut Mario Klingler) - kurzum: es war angerichtet....
Beide Mannschaften traten nahezu in Bestbesetzung an und es sollte in der Tat ein Spiel auf gutem fussballerischen Niveau werden.
Der SVM begann druckvoll und war in den ersten Minuten die spielbstimmende Mannschaft. Es kam zu vereinzelnten Torabschlüssen aber der Haager Torwart war mit diesen Distanzschüssen nicht zu überwinden.
Nach einem scharf hereingetretenen Eckball des agilen Martin Klassen hätte Goalgetter Fredy mit einem wuchtigen Kopfball fast die Führung erzielt. Den Freiraum nach einer Unachtsamkeit in der Deckung der Gästemannschaft nutze Marek zu einer präzisen Flanke; der aufgerückte Martin Klassen hatte anschliessend keine Mühe den Ball aus kurzer Distanz im Haager Kasten zu versenken.
Im Anschluss gab der SVM das Heft aus der Hand. In der Vorwärtsbewegung war man zu ungenau und in der Defensive liess man dem Gegner zu viel Raum. Die Gäste gefielen in dieser Phase mit einer technisch guten Spielanlage und kamen kurz vor der Halbzeitpause mit einer schönen Kombination zum Ausgleich.
Nach dem "Pausen-Sprudel" besann sich der SVM wieder auf seine spielerischen Qualitäten und nach wenigen Minuten konnte Marek den quirligen Fredy Gorges auf die Reise schicken der alleine vor dem Haager Schlussmann seine Vollstrecker-Qualitäten unter Beweis stellte und das 2:1 für den SVM erzielte.
In dieser Phase des Spiels stand die Abwehr sicher und nach vorne konnte der SVM immer wieder Akzente setzen. Nach einem kurz ausgeführten Eckball legte Martin Klassen den Ball Mario Klingler gekonnt vorden Sechzehner auf; der schussgewaltige Innenverteidiger versenkte die Kugel volley durch die vielbeinige Haager Abwehr hindurch ins linke untere Eck.
Der SVM spielte forsch weiter und wiederum Marek setzte nach einem Konter unser "Schlitzohr" Jörg Wahlen in Szene, der in alter Torjägermanier den Ball flach ins lange Eck einschoss.
Den Schlusspunkt setze Sacchi mit einem Schuss vorbei am herausstürmenden Haager Torwart nach dem wiederum der Vollblutstürmer Jörg Wahlen den Ball im Sechzehner butterweich abtropfen liess.
Ein insgesamt gutes Spiel mit einem verdienten Sieger; vielleicht ein zwei Tore zu hoch. Dennoch wird die AH Haag in dieser Besetzung nicht viele Spiele verlieren.
Der SVM steht Defensiv immer besser; auch vor allem heute durch die engagierte Laufleistung im zentralen Mittelfeld durch Marek und Andy-Pold. In diesem Zusammenhang auch besten Dank an den "Bachelor" Marco für seinen ersten Einsatz in der AH Morbach und Refferee Andy Klassen für die sichere Leitung der Partie.

Aufstellung: Harry Alberts, Patze Jung, Mario Klinglerv, Sacchi Lieser, Marek Lieser, Andy Schärf, Harry Andres, Martin Klassen, Fredy Gorges, Jörg und Marco Wahlen, Andy Klassen
(Spielbericht Sacchi Lieser)


2. Spieltag
Freitag, 04.05.2012
AH Bekond - AH Morbach 2:3 (1:3)
Tore: Fredi Gorges (2); Martin Klassen
Von Beginn an entwickelte sich auf dem Kunstrasenplatz im malerischen Bekond ein Spiel auf hohem Niveu.
Die Gastgeber erwischten unsere Mannschaft im Tiefschlaf und gingen schon nach drei Minuten in Führung.
Endlich aufgewacht begann unsere Elf mit dem Fußballspielen. Mit tollen Kombinationen und schnellem Umschalten aus der Defensive stellten sich schnell die ersten Tormöglichkeiten ein. Nach einer Viertelstunde verwandelte Martin Klassen einen an Sascha Lieser verursachten Freistoß direkt mit dem Außenrist ins lange Eck verdient zum Remis. Danach setzte ein überragender Martin Klassen immer wieder geschickt die flinken Sascha Lieser und Fredi Gorges in Szene. So war es nur eine Frage der Zeit bis der Führungstreffer fiel. In der 20. Minute spielte Martin Klassen Fredi Gorges frei, der mit einem senationellen Heber über den Torwart der AH Bekond die 1:2 Führung erzielte. Die Gastgeber versuchten in der Folge alles, scheiterten aber immer wieder an unserer sicher stehenden Abwehr. Nach 25. Minuten fiel die Vorentscheidung durch Fredi Gorges durch den schönsten Spielzug des Tages.
Martin Klassen schickt Sascha Lieser steil, der dann präzise Fredi Gorges vor dem Tor bediente. Dieser hatte dann keine Mühe zum 1:3 zu vollenden.
Nach der Pause das gleiche Bild. Immer wieder gab es Möglichkeiten für Fredi Gorges und Martin Klassen den vierten Treffer zu erzielen. Aber man scheiterte am Torwart der Gastgeber oder vergab leichtfertig die Möglichkeiten.
In der 52. Minute verkürzten die Bekonder wie aus dem Nichts mit ihrer ersten Chance der zweiten Hälfte zum 2:3.
In der Folge vergaben Bernd Uhl, Harry Andres und Jörg Berg klare Möglichkeiten das Ergebnis deutlicher zu gestalten.
So blieb es bei einem leistungsgerechten Sieg mit herrlichen Toren, hoher Laufbereitschaft und dem Willen zum Erfolg.

Aufstlg.: Harald Alberts; Markus Wagner; Patrick Jung; Harald Andres; Jörg Berg; Holger Wilbert; Sascha Lieser; Harald Rosner; Bernd Uhl; Fredi Gorges; Martin Klassen und Thomas Justen
(Spielbericht Bernd Uhl)


AH Morbach - AH Wittlich abgesagt
Das Spiel wurde von den Gästen aus Spielermangel abgesagt.


AH Gonzerath - AH Morbach abgesagt
Das Derby mußte von uns aus Spielermangel abgesagt werden.


1. Spieltag
Samstag, 14.04.2012
AH Morbach - AH Wadern 6:3 (2:1)
Tore:Fredi Gorges (2), Holger Lengert (2), Martin Klassen, Jörg Wahlen

Gelungener Saisonstart
Gegen die Gäste aus dem Saarland legte man einen Blitzstart hin. Schon nach 2 Minuten ging unsere AH durch einen Treffer von Fredi Gorges nach
schönem Zuspiel von Jörg Wahlen früh in Führung. In der Folge hatten Jörg Wahlen und Fredi Gorges mehrfach die Möglichkeit die Führung weiter
auszubauen.
Die Gäste aus Wadern kamen einige Male gefährlich bis zur Strafraumgrenze, blieben aber ohne Abschluß.
In der 20. Minute dann doch das 2:0. Martin Klassen setzte sich an der Seitenlinie durch. Seine Flanke versenkte Jörg Wahlen mit einem
Sehenswerten Volley zum 2:0 ins Netz. Nach einer halben Stunde dann wie aus dem Nichts der Anschlußtreffer. Keeper Harry Alberts klärt einen
Schuß unglücklich zum Gegner der ungehindert ins Tor traf.
Nach der Pause wieder ein Blitzstart. Wenige Sekunden nach Anpfiff erobert Sascha Lieser den Ball und setzt den agilen Jörg Wahlen gekonnt
in Szene. Dessen Flanke versenkt Martin Klassen zum 3:1 ins Tor. Fast im Gegenzug kann die AH aus Wadern mit einem sehensweten Lupfer über den Torwart widerrum verkürzen. In der 50. Minute gewinnt Mittelfeldmotor Martin Klassen einen Zweikampf und schickt Holger Lengert auf die Reise.
Holger umkurft den Torwart der Gäste und schiebt zum 4: 2 ein. Nur eine Minute später spitzelt Fredi Gorges seinem Gegenspieler den Ball vom
Fuß, läuft in seiner unnachahmlichen Weise allen auf und davon und vollendet zum 5:2. Die Gäste aus dem Saarland haderten in Folge einige
Male mit dem guten Schiedsrichter Corky Greweling wegen vermeintlichem Abseits bei den Treffern. Kurz vor Ende nutzten sie eine Unachtsamkeit
in der Abwehr zum 5:3. Mit dem Schlußpfiif war es wieder einmal Fredi Gorges der sich den Ball eroberte und Holger Lengert, aus leicht
Abseitsverdächtiger Position, zum 6:3 auflegte.
Mit dem Ergebniss waren alle zufrieden, jedoch nicht mit der Leistung.
Man konnte zuwenig die läuferische und spielerische Überlegenheit umsetzen.

Harry Alberts; Marcus Wagner; Marc Anton; Harry Andres; Martin Klassen; Jörg Wahlen; Jörg Berg; Holger Lengert; Sascha Lieser; Johnny Klein;
Fredi Gorges; Bernd Uhl; Uwe Mertini.

(Spielbericht Bernd Uhl)


Winter/Hallen Training
Ab November trainiert die AH in der Halle.

Samstags von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule


AH Turnier des SV Morbach am 21.01.2012

Nach 2009 wurde wieder ein AH Turnier in Morbach durchgeführt.
Es traten die AH Gonzerath, 2 Mannschaften der AH Baldenau und die gastgebende AH Morbach an. Als Spielmodus wurde jeder gegen jeden ausgewählt bei einer Spieldauer von 15 Minuten.

Die Spielergebnisse:
1. Gonzerath - Baldenau 1 1:0
2. Baldenau 2 - Morbach 1:3
3. Baldenau 1 - Morbach 3:8
4. Gonzerath - Baldenau 2 3:3
5. Baldenau 2 - Baldenau 1 5:1
6. Gonzerath - Morbach 2:1
Dieses spannende Spiel wurde von unserem jungen Nils Greweling als Schiedsrichter souverän geleitet. Nochmals ein Dankeschön an Nils!

Die Tabelle: Tore Punkte
1. AH Gonzerath 6:4 7
2. AH Morbach 12:6 6
3. AH Baldenau 2 9:7 4
4. AH Baldenau 1 4:14 0

Leider konnte unsere Mannschaft den Wanderpokal nicht verteidigen. Jedoch bekam der Pokal einen würdigen Träger, nämlich die AH Gonzerath.
Hierzu allerherzlichsten Glückwunsch.
Des Weiteren möchte sich die AH Morbach bei den Baldenauern und ihrem Orgachef Ingo Erz bedanken, die mit zwei Mannschaften angetreten sind.
Letztendlich eine schöne und runde Veranstaltung, die wohl nächstes Jahr wiederholt wird.

(Bericht Andreas Klassen
)


Hallen-Gemeindepokal 2012

Die Titelverteidigung
Nach einem holprigen Start und einer Auftaktniederlage gegen die SG Haag/Horath fand die Mannschaft von Teamchef Martin Klassen ins Turnier und zog mit einem klaren Erfolg gegen Baldenau ins Halbfinale ein. Dort wurde Gonzerath besiegt und es kam im Finale zur Revanche gegen Vorrundengegner Haag. Trotz bester Chancen reichte es in einem überlegen geführten Spiel nur zu einem "NullNull". Erneut musste das Shoot-Out über den Titelträger entscheiden. Torwart Michael Pauly avancierte hierbei zum Mann des Tages, entschärfte gleich zwei gegnerische Neunmeter und sicherte seinem Team die Titelverteidigung.

Die Ergebnisse:

SV Morbach - SG Haag/Horath 1:2

Tor: Friedhelm Gorges

SV Morbach - SG Baldenau 4:0

Tore: Jörg Wahlen, Marek Lieser, Stefan Wagner, Sascha Lieser

SV Morbach - SV Gonzerath 2:0

Tore: Stefan Wagner, Friedhelm Gorges

SV Morbach - SG Haag/Horath 0:0, 4:1 n. 9m

Tore: Jörg Berg, Marek Lieser, Andreas Schärf, Friedhelm Gorges


EG-Pokalsieger 2012 - AH Morbach

Hinten v.l.: Marcus Wagner, Marek Lieser, Michael Pauly, Martin Klassen, Jörg Wahlen

Vorne v.l.: Jörg Berg, Sascha Lieser, Friedhelm Gorges, Stefan Wagner, Andreas Schärf




Bürgermeister Andreas Hackethal überreicht den größten Pott des Tages an Spielführer Stefan Wagner


Jörg Berg

(Turnierbericht und Fotos: Jürgen Erz, Turnier-Infos: Kai Hammes)