Morbacher Truppe vor Sensation

Pfälzer Profis tun sich schwer gegen kampfstarke Heimelf

  

SV Morbach*  - 1. FC Kaiserslautern

Trainer: Arno Michels

0:1  

(0:0)

Trainer: Milan Sasic

  0:1

Fabian Schönheim (73.)

SV Morbach (*ergänzt durch Spieler aus der EG):

 

1. Halbzeit: Kevin Greweling, Michael Herges, Jörg Wahlen, Daniel Willems, Michael Mohr, Stefan Fleck, Tim Weber, Bastian Dietrich, Sascha Weis, Oleg Tintor, Timo Rosner

 

2. Halbzeit: Michael Rauls, Andre Petry, Kevin Kaiser, Dennis Müller, Tobias Bader, Matthias Decker, Kai Knob, Andreas Herdt, Edwin Reitz, Andreas Schärf, Mirko Schuh, Dennis Wagner, Michael Zimmer, Daniel Gutweiler  

 

 

1. FC Kaiserslautern:

 

1. Halbzeit: Robles - Dick, Schönheim, Abel, Bugera - Kotysch, Demai, Reinert, Dzaka, Bellinghausen - Ziemer

2. Halbzeit: Trapp - Correia, Schönheim, Lamprecht, Kaldirim - Neubauer, Klinger, Stulin, Werner -Akcam, Jendrisek

 

 

 

Begrüßung der Spielführer Bellinghausen und Wahlen

 

 

Das Spiel

 

Die freundschaftliche Begegnung mit dem viermaligen deutschen Meister stand im Vordergrund. Es wurde fair, aber ambitioniert gespielt. Natürlich hatten die Profis vom Betzenberg die größeren Spielanteile, doch die Morbacher Elf wehrte sich energisch und spielte auch nach vorne. 

Im Anschluss an einige vergebene FCK-Chancen hatte der beste Morbacher Angreifer Bastian Dietrich in der 19. Minute sogar den Führungstreffer auf dem Fuß als er aus 20m Metern knapp über die Querlatte zielte.

 

Bastian Dietrich

 

Die beste Lauterer Gelegenheit vergab Demai, der einen Foulelfmeter in der 36. Minute über den Kasten jagte. Auf der Gegenseite kam Timo Rosner gegen Torwart Trapp um Zentimeter zu spät, sonst wäre der SVM mit einer Führung in die Pause gegangen.

 

Timo Rosner mit Torwart Robles

 

Die FCK-Bank, vorne mit Europameister Stefan Kuntz

 

Bilder von der imposanten Kulisse

 

 

 

 

Die SVM-Bank, vorne Cheftrainer Arno Michels

 

 

 

 

Beim Pausengang: Co-Trainer Roger Lutz und Torwart-Legende Gerry Ehrmann

 

Im zweiten Durchgang wechselten beide Teams komplett durch. Der FCK war Feldüberlegen, doch die Pfälzer Angreifer überboten sich im Auslassen klarsten Einschussmöglichkeiten. Der agile Andreas Herdt hatte in der 57. eine gute Torchance, doch der heraus eilende Torwart Trapp rettete in letzter Sekunde.

 

 

Das Tor des Tages erzielte Fabian Schönheim mit einem schönen Freistoß-Treffer aus 18 Metern, bei dem Keeper Rauls keine Abwehrchance hatte in der 73. Minute.

Bei einem Freistoß von der Strafraumgrenze hatte der SVM in der 87. Minute noch die Möglichkeit auszugleichen. Der Schuß von Andreas Herdt segelte aber über die Querlatte.

Den besten Spieler auf dem Platz stellte der SVM mit dem überragenden Michael Herges, der in der Abwehr alles abräumte, was in seine Nähe kam. Eine Klasseleistung, Hut ab Hiege!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Schlußpfiff gab´s reichlich Autogramme für die Fans.

Hier FCK-Coach Milan Sasic

 

 

Heiss begehrt: Autogramme und Fotos von Josh Simpson, hier mit Dennis Müller

 

In der VIP-Lounge wurde anschließend gespeist

 

 

 

v.l.: Milan Sasic, Roger Lutz und Bürgermeister Gregor Eibes

 

Co Trainer Roger Lutz mit dem Abgeordneten Alex Licht

 

Der Erlös dieses Benefiz-Spieles ging an die "Mali Hilfe"

Der Initiator dieser Hilfsorganisation, Herr Peter Brucker, bedankte sich mit zwei handgestickten Teppichen aus Mali für die finanzielle Unterstützung. Mit diesen Mitteln werden Wasseraufbereitungsanlagen angeschafft, die den Menschen in Mail Zugang zu genießbarem Trinkwasser während der Trockenzeit ermöglichen.

 

 

 

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, die den zahlreichen Zuschauern große Freude bereitete, eine sympathische Profi-Elf aus Kaiserslautern sah und einem guten Zweck diente.

Der SV Morbach bedankt sich bei den vielen Helfern, die zum Gelingen dieses tollen Tages beigetragen haben.

 

© svmorbach2008