SVM stürmt den Grünewald
Die drei Torgaranten treffen - Keeper Görgen erneut Morbachs "Firewall"

 

SG Lüxem - SV Morbach
Trainer: Bernd Scheibe Trainer: Rainer Nalbach

 

 
0:1
Marco Gräf (44.)
 
0:2
Jan Brandscheid (70., Foulelfmeter)
 
0:3
Florian Galle (75.)

SV Morbach: Yannick Görgen, Dennis Kaucher, Andre Petry, Mario Görgen, Dominik Kranz, Andre Thom, Jan Brandscheid ( 84. Michel Campos), Heiko Weber, Florian Knöppel ( 63. Lakhdar Saim), Marco Gräf ( 63. Maurice Klaeren), Florian Galle

Vorkommnisse: 4 gelbe Karten für SG Lüxem

Zuschauer: 150


Wieder tapfer gekämpft wieder sprang am Ende nichts Zählbares dabei heraus. Die Mannschaft der SG Lüxem/Wittlich empfing am Sonntag Nachmittag das Spitzenteam aus Morbach und hoffte natürlich zuhause auf eine Überraschung gegen die Nalbach-Truppe. Im Hinspiel siegte der aktuell Vierte gegen den 17. der Tabelle. Am letzten Spieltag hatten die Gäste gegen den Tabellenführer aus Wirges eindrucksvoll einen Punkt erkämpft. Andreas Scheibe hoffte wohl auch, dass dieses Remis die Spieler des SV Kraft gekostet hatte. 14 Gegentore kassierte die SG in dieser Saison bereits in den ersten 15 Minuten, deshalb beließ der Coach mit Oleg Tintor und Benedikt Schlösser zunächst zwei langzeitverletzte Offensivkräfte auf der Bank. Auch Nicolas Hubo (fünf Saisontreffer), sah den Anstoß zunächst von der Bank aus. Alle drei sollten im Laufe der Partie noch zu Einsatzzeit kommen.

In den ersten Minuten ging die defensiv orientierte Grundausrichtung des Heimteams auch auf. Morbach seit vier Partien ohne Niederlage biss sich zunächst die Zähne aus und musste sich bis zur 42. Minute gedulden, ehe Jan Brandscheid Marco Graef das Leder zur 1:0-Führung servierte. Die Gäste waren aufgrund von Verletzungen nur mit einem 15 Mann starken Kader angereist und wechselten nach gut einer Stunde dann auch kräftig durch. Bis zur Entscheidung sollten dann weitere zehn Minuten vergehen. Per Foulelfmeter schraubte Jan Brandscheid sein Torkonto auf neun Treffer hoch und überwand Mike Neumann zur Vorentscheidung, die nur 120 Sekunden später Florian Galle mit seinem Treffer zum 3:0, die Krone aufsetzte. Es war bereits das elfte Saisontor des Torjägers.

Vor 150 Zuschauern verließen die Morbacher den Rasen als Sieger und fügten der SG eine schmerzhafte Niederlage zu, denn gleichzeitig gewann der TuS Mayen gegen die SG Badem mit 2:0. Der Abstand für die Hausherren zum rettenden Ufer beträgt damit vier Punkte. In der nächsten Woche geht es gegen die TuS RW Koblenz. Morbach empfängt zuhause die Spielvereinigung Eisbachtal.
(Quelle: Website "5vier.de")


Fotos zum Spiel von Nina Berg:


Yannick Görgen

Jan Brandscheid

Florian Knöppel

Mario Görgen


Florian Galle

2:0 Foulelfmeter Brandy

3:0 Flo Galle

Florian Galle

Laky Saim

Mitchell Campos

© svmorbach2014JE/NB